Amazonas-Seitenarm – Spritzsalmler

Woher hat der Spritzsalmler seinen Namen?

Correct! Wrong!

Spritzsalmler springen bei der Eiablage aus dem Wasser auf Blätter und halten sich dort für bis zu 10 Sekunden mit den Bauchflossen. Jedesmal legen sie dabei 5-10 Eier ab, bis das Gelege 50-200 Eier umfasst. Danach bespritz das Männchen die Eier etwa alle 2 Minuten mit Wasser, damit sie nicht austrocknen. Die Larven schlüpfen nach 2-3 Tagen und fallen vom Blatt ins Wasser.