Vogelwelt Marokko

Der Themenbereich VOGELWELT MAROKKO setztseinen Schwerpunkt auf die Vogelwelt des nördlichen Afrikas, der Straße vonGibraltar und des Atlasgebirges,als wichtiges Vogelzug– und Überwinterungs-, aber auch letzte Brutgebiet bedrohter Arten wie Waldrapp oder Weißkopfruderente. Er verbindet so den nördlichen Teil derFasanerie als attraktive begehbare Voliere mit entsprechendem Besatz mit einerneu zu schaffenden, ebenfalls begehbaren Großvoliere auf der Fläche derbisherigen Tapiranlage. In dieser Voliere wird die bewährte Vergesellschaftungvon Gänsegeiern, Stachelschweinen und Helmperlhühnern fortgesetzt. DieVoliere bietet zukünftigen Generationen der erfolgreichen GeierzuchtFlugmöglichkeiten und bringt die Besucher in beinahe direkten Kontakt mit denimposanten Vögeln. Der umgestaltet Tapirstall präsentiert zudem verschiedenen Kleinsäugerarten und Insekten. Die Atlasvoliere zeigt Tiereals Kulturfolger, die sich in derNähe oder innerhalb verlassener menschlicher Behausungen ansiedeln.

Zugehörige Anlagen

  • Tapir-Ameisenbären-Anlage
  • Nasenbären-Gehege
  • Waldrapp-Voliere
  • Fasanerie, nördlicher Teil

Arten

Säugetiere

  • Weißschwanz-Stachelschwein (Hystric indica), später Afrikanisches Stachelschwein (H. cristata)
  • Große Wüstenspringmaus (Jaculus orientalis)
  • Ägyptische Stachelmaus (Acomys cahirinus)
  • Fettschwanz-Rennmaus (Pachyuromys duprasi)
  • Vielstreifen-Grasmaus (Lemniscomys barbarus)
  • Atlas-Gundi (Ctenodactylus gundi)
  • Kleinfleck-Ginsterkatzen (Genetta genetta)
  • Honigdachs (Mellivora capensis)

Vögel

  • Weißstorch (Ciconia ciconia)
  • Waldrapp (Geronticus eremita)
  • Marmelente (Marmaronetta angustirostris)
  • Weißkopf-Ruderente (Oxyura leucocephala)
  • Gänsegeier (Gyps fulvus)
  • Rötelfalke (Falco naumani)
  • Felsenhuhn (Alectoris barbara)
  • Helmperlhuhn (Numida meleagris)
  • Spießflughuhn (Pterocles alchata) oder Braunbrust-Flughuhn (P. exustus)
  • Palmtaube (Streptopelia senegalensis)
  • Wiedehopf (Upupa epops)
  • Bienenfresser (Merops apiaster)

Reptilien

  • Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis)
  • Maurische Landschildkröte (Testudo graeca)
  • Nordafrikanischer Dornschwanz (Uromastyx acanthinura)
  • Berbereidechse (Timon pater)
  • Afrikanische Braune Hausschlange (Boaedon fuliginosus)

Gliederfüßer

  • Marokkanische Wanderheuschrecke (Dociostaurus maroccanus)
  • Feldskorpion (Buthus occitanus)