Reise nach Madagaskar Planskizze

MADAGASKAR-HAUS
Lemuren, Kleinsäuger, Vögel, Reptilien, Amphibien

Themengestaltung und Bepflanzung

Das Raubtierhaus ist in seiner Gestaltung und Architektur ein einzigartiges und über Jahrzehnte das Zoobild prägendes Gebäude und soll daher im Erscheinungsbild möglichst wenig verändert werden. Insbesondere gilt die für die geklinkerten Wände im Innen- wie im Außenbereich, und die Sichtbeton-Brüstungen. Auf eine Verkleidung mit Kunstfels wird hier verzichtet.

Im Innenbereich erhält der bisherige Löwenkäfig die gleiche Wandgestaltung, die bei den beiden anderen Käfigen bereits angebracht wurde. Die Einfassungen der Pflanzbereiche vor den Volieren werden ebenfalls aus Kunstfels modelliert. Stahlträger im Innen- wie im Außenbereich werden mit Ästen kaschiert.

Die Gestaltung und Bepflanzung der Innengehege richtet sich nach dem dargestellten Lebensraum.

In der Alaotra-Voliere herrschen Schilf- und Bambuspflanzen vor. Außerdem kommt hier das aus Madagaskar stammende Zyperngras (Cyperus alternifolius) zum Einsatz. Auch die Kletterstrukturen für die Makis bestehen großteils aus Bambus.

In der Dornwald-Voliere dominieren Sandboden, größere Steinen und Sukkulenten z.B.

  • Madagaskar-Palme (Pachypodium lamerei)
  • Christusdorn (Euphorbia milii)
  • Dreikantige Wolfsmilch (Euphorbia trigina).

In der Trockenwald-Voliere wird auf Bepflanzung weitgehend verzichtet, da sie hier von den Papageien schnell zerstört würde.

Im Nachttiergehege kommen wenig lichtbedürftige Aronstabgewächse wie

  • Einblatt (Spathiphyllum)
  • Kolbenfaden (Aglaonema)
  • Diffenbachien (Diffenbachia),

so dass die nächtliche Beleuchtung zugunsten der Pflanzen möglichst gering ausfallen kann.

Spielplatz

Auf der Fläche südlich des Madagaskarhauses wir ein Spielplatz neu angelegt. Hier können die Spielgeräte vom Spielplatz am Äquatorium wieder aufgestellt werden. Die als Kletterparcours konzipierten Spielgeräte thematisieren das Leben von Fossas und Lemuren in den Bäumen Madagaskars.

Mögliches Sponsoring

Anknüpfend andie Namenspatenschaft der Lemuren-Insel und die Marketingkampagne mit derKatta-Figur sollte versucht werden, Schauinsland-Reisen als Sponsor für denweiteren Ausbau des Madagaskar-Themenbereichs zu gewinnen. Der Name desgesamten Themenbereichs würde dann Schauinsland-Reisenach Madagaskar oder lauten. Der Spielplatz würde mit der Katta-Figurausgestaltet werden und nach ihr Kattas Welt benannt werden.